Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Eichmann, Franz August, geb. am 29 . 03 . 1793 in Berlin
Conservative Fraktion - Kein Portrait
Hirth's Almanach 1867 VI - 20. Oct. 1867 - Abb. der Originalseite
Geb. 29. März 1797 in Berlin. Bes. das Joachimsthalsche Gymnasium, stud. in Göttingen, Heidelberg u. Berlin. In den Befreiungskriegen 1813-14 freiw. Jäger, 1815 Landwehroffizier. Wurde Auscultator, Referendar beim Kammergericht, Ober-Gerichts-Assessor in Stettin 1820-22, Ob.-Gerichtsrath in Marienwerder, 1822-24, Kammergerichtsrath 1824-25, dann bei der Frankf. Bundescommission, beim Justizminist. 1835-40, Director im auswärt. Ministerium 1840-45, Oberpräsident der Rheinprovinz 1845-50, seitdem in jetziger Stellung. 1849 Mitgl. der I. Kammer.
Conservative Fraktion - Kein Portrait
Hirth's Almanach 1867 V - 20. Sept. 1867 - Abb. der Originalseite
Geb. 29. März 1797 in Berlin. Bes. das Joachimsthalsche Gymnasium, stud. in Göttingen, Heidelberg u. Berlin. In den Befreiungskriegen 1813-14 freiw. Jäger, 1815 Landwehroffizier. Wurde Auscultator, Referendar beim Kammergericht, Ober-Gerichts-Assessor in Stettin 1820-22, Ob.-Gerichtsrath in Marienwerder, 1822-24, Kammergerichtsrath 1824-25, dann bei der Frankf. Bundescommission beim Justizminist. 1835-40, Director im auswärt. Ministerium 1840-45, Oberpräsident der Rheinprovinz 1845-50, seitdem in jetziger Stellung. 1849 Mitgl. der I. Kammer.
Conservative Fraktion - Kein Portrait
Hirth's Almanach 1868 VII - 06. Mai 1868 - Abb. der Originalseite
Geb. 29. März 1793 in Berlin. Bes. das Joachimsthalsche Gymnasium, stud. in Göttingen, Heidelberg u. Berlin. In den Befreiungskriegen 1813-14 freiw. Jäger, 1815 Landwehroffizier. Wurde Auscultator, Referendar beim Kammergericht, Ober-Gerichts-Assessor in Stettin 1820-22, Ob.-Gerichtsrath in Marienwerder 1822-24, Kammergerichtsrath 1824-25, dann bei der Frankf. Bundescommission beim Justizminist. 1835-40, Director im auswärt. Ministerium 1840-45, Oberpräsident der Rheinprovinz 1845-50, seitdem in jetziger Stellung. 1849 Mitgl. der I. Kammer.
Conservative Fraktion - Kein Portrait
Hirth's Almanach 1869 VIII - 15. Apr. 1869 - Abb. der Originalseite
Geb. 29. März 1793 in Berlin. Bes. das Joachimsthalsche Gymnasium, stud. in Göttingen, Heidelberg und Berlin. In den Befreiungskriegen 1813-14 freiw. Jäger, 1815 Landwehrofficier. Wurde Auscultator, Referendar beim Kammergericht, Ober-Gerichts-Assessor in Stettin 1820-22, Ob.-Gerichtsrath in Marienwerder 1822-24, Kammergerichtsrath 1824-1833. Bis März 1835 bei der Frankf. Bundescommission, bis 1840 Justitiarius beim Finanz-Ministerium, 1840-45 Director im auswärt. Ministerium, 1845-50 Oberpräsident der Rheinprovinz und 1850 bis zu seiner am 1. October 1868 erfolgten Pensionirung Ober-Präsident der Provinz Preußen und Curator der Universität zu Königsberg. 1849 Mitgl. der I. Kammer.