Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Hoffmann, Leonhard, geb. am 08 . 08 . 1845 in Nesselbach, O.-A. Gerabronn
⇒ Reichstag
Süddeutsche Volkspartei - Kein Portrait
10. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. am 8. August 1845 zu Nesselbach, O.-A. Gerabronn; evangelisch. Besuchte die Volksschule in Bächlingen und die Privatschulen in Schwäbisch Hall und Stuttgart, die thierärztliche Hochschule in Stuttgart, später sämmtliche deutsche thierärztliche Schulen und die verwandten medizinischen und landwirtschaftlichen Hochschulen. Bis zum 23. Lebensjahre Landwirth. Approbation als Thierarzt 1871, als beamteter 1873, als Oberroßarzt 1876. War praktischer Thierarzt in Kirchberg a. J. und in Felsberg bei Cassel, 10 Jahre Oberroßarzt bei der Artillerie, seit 1886 Professor in Stuttgart. Schrieb zahlreiche fachwissenschaftliche Werke. Politische selbstständige Schrift: "Die Bevölkerungszunahme ist keine Gefahr! Gegen die Malthusianer".