Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Südekum, Albert Oskar Wilhelm, geb. am 25 . 01 . 1871 in Wolfenbüttel
⇒ Reichstag
Sozialdemokratische Partei - Kein Portrait
10. Wahlperiode (Nachtrag) - Abb. der Originalseite
Geb. am 25. Januar 1871 zu Wolfenbüttel; evangelisch. Besuchte das Gymnasium zu Wolfenbüttel und darauf zum Studium der Staatswissenschaften und Nationalökonomie die Universität zu Genf, München, Berlin und Kiel. 1895 Redakteur am "Vorwärts" zu Berlin, 1896-98 Redakteur am "Leipziger Volkszeitung", übernahm 1898 die Leitung der "Fränkischen Tagespost" in Nürnberg, 1900 die der "Sächsischen Arbeiterzeitung" in Dresden.
Sozialdemokratische Partei - Kein Portrait
11. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. am 25. Januar 1871 in Wolfenbüttel; evangelisch. Besuchte Volksschule, Mittelschule, Gymnasium zu Wolfenbüttel, Universitäten Genf, München, Berlin, Kiel.
Sozialdemokratische Partei - Portrait
12. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. am 25. Januar 1871 in Wolfenbüttel; evangelisch. Besuchte Volksschule, Mittelschule, Gymnasium zu Wolfenbüttel, Universitäten Genf, München, Berlin, Kiel. Mitglied des Reichstags seit Mai 1900.
keine Angabe - Portrait
13. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. am 25. Januar 1871 in Wolfenbüttel; evangelisch. Besuchte Volksschule, Mittelschule, Gymnasium zu Wolfenbüttel, Universitäten Genf, München, Berlin, Kiel. Mitglied des Reichstags seit Mai 1900.