Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Putz, Ernst, geb. am 20 . 01 . 1896 in Sinnthalhof
⇒ Reichstag
Kommunistische Partei - Portrait
3. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geboren am 20. Januar 1896 in Sinnthalshof; Dissident. Volksschule zu Brückenau, Gymnasium bzw. Realgymnasium in Aschaffenburg und Würzburg, Freie Schulgemeinde Wickersdorf, Universität Jena. 1915-1918 an der Front. Übernahm 1920 elterlichen Bauernhof. Mitglied (seit 1924 Vorsitzender) des "Bundes schaffender Landwirte".
Kommunistische Partei - Portrait
4. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geboren am 20. Januar 1896 in Sinnthalhof; Dissident. Volksschule zu Brückenau, Mittelschulen in Aschaffenburg, Würzburg und Wickersdorf, Universität Jena. 1915 bis 1918 an der Front. Übernahm 1920 elterlichen Bauernhof. Mitglied (seit 1924 Vorsitzender) des "Bundes schaffender Landwirte". Mitglied des Reichstags seit der 3. Wahlperiode 1924.
Kommunistische Partei - Portrait
5. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geboren am 20. Januar 1896 in Sinnthalhof; Dissident. Volksschule zu Brückenau, Mittelschulen in Aschaffenburg, Würzburg und Wickersdorf, Universität Jena. 1915 bis 1918 an der Front. Übernahm 1920 elterlichen Bauernhof. Mitglied (seit 1924 Vorsitzender) des "Bundes schaffender Landwirte". - Mitglied des Reichstags seit der 3. Wahlperiode 1924.
Kommunistische Partei - Portrait
6. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geboren am 20. Januar 1896 in Sinnthalhof; religionslos. Übernahm 1920 elterlichen Bauernhof. Mitglied (seit 1924 Vorsitzender) des "Bundes schaffender Landwirte". - Mitglied des Reichstags seit der 3. Wahlperiode 1924.
Kommunistische Partei - Portrait
7. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geboren am 20. Januar 1896 in Sinnthalhof; religionslos. Übernahm 1920 elterlichen Bauernhof. Mitglied (seit 1924 Vorsitzender) des "Bundes schaffender Landwirte". - Mitglied des Reichstags seit der 3. Wahlperiode 1924.