Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Gyßling, Robert, geb. am 29 . 12 . 1858 in Dzubiellen Gut
⇒ Reichstag
Freisinnige Volkspartei - Portrait
12. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. am 29. Dezember 1858 in Dzubiellen Gut, Kreis Johannisburg; evangelisch. Besuchte die Stadtschule in Johannisburg, Gymnasien zu Lyck und Königsberg, die Universitäten in Heidelberg, München und Königsberg. 1881 Referendar; 1887 Assessor; Rechtsanwalt in Königsberg beim Oberlandesgericht, dann beim Amts- und Landgericht Allenstein und seit 1890 wiederum beim Oberlandesgericht in Königsberg. Mitglied des Preußischen Abgeordnetenhauses; Stadtverordneter; Schriftführer der Juristischen Gesellschaft; Vorsitzender des Feuerbestattungsvereins; Mitglied und Schriftführer des Vorstands der Anwaltskammer. Mitglied des Reichstags seit 1907.