Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Grunau, August, geb. am 12 . 07 . 1881 in Klingerswalde, Kreis Heilsburg (Ostpreußen)
Zentrum - Portrait
Verfassunggebende Nationalversammlung - Abb. der Originalseite
Geboren am 12. Juli 1881 zu Klingerswalde, Kreis Heilsburg (Ostpreußen); katholisch. Besuchte die Dorfschulen in Klingerswalde und Ober-Kapheim (Ostpreußen) und war das Jahr nach der Schulentlassung bei einem Landwirt als jugendlicher Arbeiter in Stellung. Mit 15 Jahren ging er in die Fremde und hat in verschiedenen Fabriken in Westfalen und Hannover gearbeitet. Im Jahre 1906 wurde er Mitglied des Zentralverbandes christlicher Fabrik- und Transportarbeiter Deutschlands und war von 1907-1913 ehrenamtlich Vorsitzender der Ortsgruppe Hannover dieses Verbandes, von welchem er 1913 als Agitationsbeamter angestellt wurde. Als solcher war er zuerst in Hannover und dann in Nürnberg tätig. Seit dem 1. August 1913 ist er Bezirksleiter des genannten Verbandes für die Provinzen Schlesien und Posen.