Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Ziegler, Paul, geb. am 15 . 09 . 1871 in Barmen
⇒ Reichstag
Deutsche Demokratische Partei - Portrait
Verfassunggebende Nationalversammlung - Abb. der Originalseite
Geboren am 15. September 1871 in Barmen; evangelisch. Besuchte die Volksschule in Barmen, lernte Schlosser, arbeitete als solcher in verschiedenen Maschinenfabriken. 1904 Lokalbeamter, 1905 Bezirksleiter des Gewerkvereins deutscher Metallarbeiter (H.-D). Seit 1910 Stadtverordneter in Siegen. Mitglied der Lebensmittelverwaltungsdeputation. Vorsitzender der Allgemeinen Ortskrankenkasse. Mitarbeiter in gewerkschaftlichen Organen. Veröffentlicht während des Krieges: Kriegslöhne und Kriegsgewinne in der Siegerländer metallindustrie 1918.
Deutsche Demokratische Partei - Portrait
1. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geboren am 15. September 1871 zu Barmen; evangelisch. Besuchte die Volksschule in Barmen, lernte Schlosser, arbeitete als solcher in verschiedenen Maschinenfabriken. 1904 Lokalbeamter, 1905 Bezirksleiter des Gewerkvereins deutscher Metallarbeiter H.-D. Seit 1910 Stadtverordneter in Siegen. Mitglied der Lebensmittelverwaltungsdeputation. Vorsitzender der Allgemeinen Ortskrankenkasse, Vorstandsmitglied des Verbandes Westfälischer Krankenkassen. 1919/20 Mitglied der verfassunggebenden Deutschen Nationalversammlung. Mitarbeiter in gewerkschaftlichen Organen. Veröffentlicht während des Krieges: Kriegslöhne und Kriegsgewinne in der Siegerländer Metallindustrie 1918.
Deutsche Demokratische Partei - Portrait
2. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geboren am 15. September 1871 in Barmen; evangelisch. Besuchte die Volksschule in Barmen, lernte Schlosser, arbeitete als solcher in verschiedenen Maschinenfabriken. 1904 Lokalbeamter, 1905 Bezirksleiter des Gewerkvereins deutscher Metallarbeiter (H.-D). - Seit 1910 Stadtverordneter in Siegen. Mitglied der Lebensmittelverwaltungsdeputation. Vorsitzender der Allgemeinen Ortskrankenkasse, Vorsitzender des Verbandes westfälischer Krankenkassen. - 1919/20 Mitglied der verfassunggebenden Deutschen Nationalversammlung. Seit 1920 Mitglied des Reichstags.
Deutsche Demokratische Partei - Portrait
3. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geboren am 15. September 1871 in Barmen; evangelisch. Besuchte die Volksschule in Barmen, lernte Schlosser, arbeitete als solcher in verschiedenen Maschinenfabriken. 1904 Lokalbeamter, 1905 Bezirksleiter des Gewerkvereins deutscher Metallarbeiter (H.-D). - Seit 1910 Stadtverordneter in Siegen. Vorsitzender der Allgemeinen Ortskrankenkasse, Vorsitzender des Verbandes Westfälischer Krankenkassen. - 1919/20 Mitglied der verfassunggebenden Deutschen Nationalversammlung. Seit 1920 Mitglied des Reichstags.
Deutsche Demokratische Partei - Portrait
4. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geboren am 15. September 1871 in Barmen; evangelisch. Besuchte die Volksschule in Barmen, wurde Schlosser, arbeitete als solcher in verschiedenen Maschinenfabriken. 1904 Lokalbeamter, 1905 Bezirksleiter des Gewerkvereins deutscher Metallarbeiter (H.-D). - Seit 1910 Stadtverordneter in Siegen. Vorsitzender der Allgemeinen Ortskrankenkasse, Vorsitzender des Verbandes Westfälischer Krankenkassen. - 1919/20 Mitglied der verfassunggebenden Deutschen Nationalversammlung. Seit 1920 Mitglied des Reichstags.