Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Rau, Georg, geb. am 03 . 06 . 1892 in Heidenheim a. Brenz in Württemberg
Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei - Kein Portrait
10. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geboren am 3. Juni 1892 in Heidenheim a. Brenz in Württemberg; evangelisch-lutherisch. Besuchte die Volksschule und Berufsschule, erlernte Eisendreherei bei J. M. Voith, Heidenheim. Soldat 1912 II. Seebatl. Wilhelmshaven. 1. Juli 1913 Skutari-Detachement (Albanien). 6. November 1914 bis 1918 Marine-Inf.-Regt. 3 (Westfront: Flandern-Somme-Albert). 1919 3. Komp. II. Regt. Württembergische Freiwilligen-Abteilung Haas. Dort später im Fahndungsdienst, anschließend in Kurland. 3. Kurländisches Inf.-Regt. Eiserne Division. Nach Rückkehr aus Kurland 3. M.-G.-K. Abteilung Württemberg, 4. Mar.-Inf.-Regt. 2. Marine-Brigade (Kapp-Putsch). 30. Juni 1920 als Feldwebel mit dem 3. Kurländischen Inf.-Regt. nach Lokstedter Lager zum Siedeln. Pg. seit 1925, in der SA. seit 1926. 1934 Ratsherr in Itzehoe.
Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei - Portrait
11. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
################