Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Grenz, Ernst August, geb. am 09 . 03 . 1855 in Danzig
Sozialdemokratische Partei - Kein Portrait
11. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. am 9. März 1855 in Danzig; konfessionslos. Besuchte die Frei- und Mittelschule in Danzig. Lernte 1870-73 die Formerei in Lautenburg. 1885-87 Meister in Aue. Dann wieder als Former tätig bis 1890. Infolge wiederholter Maßregelungen Handlungsreisender, Lagerhalter, Expedient. Gegenwärtig in der Expedition der "Leipziger Volkszeitung" beschäftig. 1874-75 Mitglied des Hirsch-Dunckerschen Gewerk-Vereins, seit 1876 Sozialdemokrat, 1878 Mitbegründer der "Halleschen Freien Presse", seit Anfang der achtziger Jahre für die Organisation der Metallarbeiter resp. Former tätig. Mehrjähriger 2. Vertrauensmann der deutschen Former, 1891 Mitbegründer des Centralverbandes der deutschen Former, 1893 der Organisation der Lagerhalter. Seit 1890 Kandidat für den 21. sächsischen Wahlkreis.
Sozialdemokratische Partei - Portrait
13. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. am 9. März 1855 in Danzig, religionslos. Besuchte die Freischule und Mittelschule in Danzig. Lernte 1870/73 als Former in Lautenburg (Westpreußen). Wanderschaft, 1885/87 Formermeister in Aue im Erzgebirge, dann wieder bis 1890 als Former tätig. Infolge von Maßregelungen Aufgabe der Berufstätigkeit. Provisionsreisender und Lagerhalter. Seit 1895 in der Zeitungsexpedition der "Leipziger Volkszeitung". 1874/75 Mitglied des Hirsch-Dunckerschen Gewerkvereins. Seit 1876 Sozialdemokrat; 1878 Mitbegründer der "Halleschen Freien Presse". Anfang der 80er Jahre für die Organisation der Metallarbeiter resp. Former tätig; Vetrauensmann der Former Deutschlands. 1891 Mitbegründer des Zentralverbandes der Former Deutschlands. 1894 Gründung der Organisation der Lagerhalter. Seit 1890 Kandidat für den 21. sächsischen Reichstagswahlkreis. Mitglied des Reichstags 1903 bis 1906 und seit 1912.