Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Rother, Robert, geb. am 27 . 07 . 1845 in Seegen
Deutsch-konservativ - Kein Portrait
9. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. am 27. Juli 1845 zu Seegen; evangelisch. Besuchte die Volksschule; die weitere Ausbildung erfolgte durch Privat-Unterricht. Erlernte die Landwirthschaft. Gemeindevorsteher, Standesbeamter und stellvertretender Amtsvorsteher.
Deutsch-konservativ - Kein Portrait
10. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. am 27. Juli 1845 zu Seegen; evangelisch. Besuchte die Volksschule; die weitere Ausbildung erfolgte durch Privat-Unterricht. Erlernte die Landwirthschaft. Gemeindevorsteher, Standesbeamter und stellvertretender Amtsvorsteher.
Deutsch-konservativ - Kein Portrait
11. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. am 27. Juli 1845 zu Seegen; evangelisch. Besuchte die Volksschule; die weitere Ausbildung erfolgte durch Privat-Unterricht. Erlernte die Landwirtschaft. Gemeindevorsteher, Standesbeamter und stellvertretender Amtsvorsteher.
Deutsch-konservativ - Portrait
12. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. am 27. Juli 1845 in Seegen; evangelisch. Besuchte die Volksschule; die weitere Ausbildung erfolgte durch Privat-Unterricht. Erlernte die Landwirtschaft. Gemeindevorsteher, Standesbeamter und stellvertretender Amtsvorsteher. Mitglied des Kreistages und des Kreisausschusses und sonst noch in verschiedenen Ehrenämtern tätig. Mitglied des Reichstags seit 1893.
Deutsch-konservativ - Portrait
13. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. am 27. Juli 1845 in Seegen; evangelisch. Besuchte die Volksschule; die weitere Ausbildung erfolgte durch Privat-Unterricht. Erlernte die Landwirtschaft. Gemeindevorsteher, Kreisdeputierter, Mitglied des Kreistags und Kreisausschusses und sonst noch in verschiedenen Ehrenämtern tätig. Mitglied des Reichstags seit 1893.