Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Vogel, Rudolph, geb. am 11 . 10 . 1847 in Reutschberg, Kreis Merseburg
Antisemit - Kein Portrait
10. Wahlperiode (Nachtrag) - Abb. der Originalseite
Geb. am 11. Oktober 1847 in Keuschberg, Kreis Merseburg; evangelisch. Besuchte die Volksschule Zscherben bei Halle a .S., die Realschule Halle bis Oberquarta, dann das Königl. Pädagogium Halle a. S. und die Universitäten Halle und Marburg (Philologie, Germanistik, Geschichte), Freiburg (Medizin). Privatlehrer 1871-72 in Obernkirchen, 1872-76 in Rußland, 1879-80 Gymnasial-Lehrer in Frankfurt a. Main und Mühlhausen, Thür., dann Fabrikant. Seit 1890 prakt. Arzt. Machte den Feldzug 1870/71 als Einjährig-Freiwilliger in der 5. Kompanie beim Hannoverschen Infanterie-Regiment Nr. 74 mit.