Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

von Heinemann, Ferdinand, geb. am 23 . 10 . 1818 in Bettmar, Herzogthum Braunschweig
⇒ Reichstag
National-liberal - Kein Portrait
Hirth's Almanach 1867 V - 20. Sept. 1867 - Abb. der Originalseite
Geb. 23. Oct. 1818 in Bettmar, Herzogth. Braunschweig, besuchte das Gymnasium zu Helmstedt, stud. in Jena und Berlin, machte Reisen nach Salzburg, Schweiz, Italien. 1848-50 Mitgld. des theol. Seminars in Wolfenbüttel, 1850-64 Lehrer am Gymnasium zu Braunschweig, seitdem in jetziger Stellung. Er schrieb einen Band Gedichte und zwei Dramen (Robesspierre, der Friesenhof). War 6 Jahre lang Mitgld. des Braunschweiger Landtags.
National-liberal - Kein Portrait
Hirth's Almanach 1867 VI - 20. Oct. 1867 - Abb. der Originalseite
Geb. 23. Oct. 1818 in Bettmar, Herzogth. Braunschweig, besuchte das Gymnasium zu Helmstedt, stud. in Jena und Berlin, machte Reisen nach Salzburg, Schweiz, Italien. 1848-50 Mitgld. des theol.Seminars in Wolfenbüttel, 1850-64 Lehrer am Gymnasium zu Braunschweig, seitdem in jetziger Stellung. Er schrieb einen Band Gedichte und zwei Dramen (Robespierre, der Friesenhof). War 6 Jahre lang Mitgld. des Braunschweiger Landtags.
National-liberal - Kein Portrait
Hirth's Almanach 1868 VII - 06. Mai 1868 - Abb. der Originalseite
Geb. 23. Oct. 1818 in Bettmar, Herzogth. Braunschweig, besuchte das Gymnasium zu Helmstedt, stud. in Jena und Berlin, machte Reisen nach Salzburg, Schweiz, Italien. 1848-50 Mitgld. des theol. Seminars in Wolfenbüttel, 1850-64 Lehrer am Gymnasium zu Braunschweig, seitdem in jetziger Stellung. Er schrieb einen Band Gedichte und zwei Dramen (Robesspierre, der Friesenhof). War 6 Jahre land Mitgld. des Braunschweiger Landtags.
National-liberal - Kein Portrait
Hirth's Almanach 1869 VIII - 15. Apr. 1869 - Abb. der Originalseite
Geb. 23. Oct. 1818 in Bettmar, Herzogth. Braunschweig, besuchte das Gymnasium zu Helmstedt, stud. in Jena und Berlin, machte Reisen nach Salzburg, Schweiz, Italien. 1848-50 Mitgl. des theol. Seminars in Wolfenbüttel, 1850-64 Lehrer am Gymnasium zu Braunschweig, seitdem in jetziger Stellung. Er schrieb einen Band Gedichte und zwei Dramen (Robesspierre, der Friesenhof). War 6 Jahre land Mitglied des Braunschweiger Landtags.
National-liberal - Kein Portrait
5. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geboren 23. Okt. 1818 in Bettmar, Herzogthum Braunschweig; besuchte das Gymnasium zu Helmstedt, stud. in Jena und Berlin, machte Reisen nach Oesterreich, der Schweiz und Italien. 1848-50 Mitgl. des theol. Seminars in Wolfenbüttel, 1850-64 Lehrer am Gymnasium zu Braunschweig, dann an dem zu Helmstedt. 6 Jahre lang Mitgl. des Braunschw. Landtages, auch des Zollparlaments.
National-liberal - Kein Portrait
5. Wahlperiode (Nachtrag) - Abb. der Originalseite
Geboren 23. Okt. 1818 in Bettmar, Herzogthum Braunschweig; besuchte das Gymnasium zu Helmstedt, stud. in Jena und Berlin, machte Reisen nach Oesterreich, der Schweiz und Italien. 1848-50 Mitgl. des theol. Seminars in Wolfenbüttel, 1850-64 Lehrer am Gymnasium zu Braunschweig, dann an dem zu Helmstedt. 6 Jahre lang Mitgl. des Braunschw. Landtages, auch des Zollparlaments.Abgeordneter für Braunschweig 2., ist am 29. Nov. gestorben.