Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Prince-Smith, John
⇒ Reichstag
keine Angabe - Kein Portrait
Hirth's Almanach 1867 I - 2. Febr. 1867 - Abb. der Originalseite
Geb. 1809. Von 1861-66 Landtagsabg. für Stettin. Er schrieb: "Ueber den polit. Fortschritt Preußens 1846"; - "Ueber die europ. Bedeutung der Handelsfreiheit 1847"; - "Ueber die Quellen der Waffenarmuth 1861"; - mehrere Broschüren u. häuf. Aufsätze in Zeitungen u. der Vierteljahrsschrift für Volkswirthsch. Seine Preisschrift: "Der Handelsminister auf sechs Stunden" wurde von dem Hamburger Freihandelsv. in vielen Tausenden von Exemplaren verbreitet.
National-liberal - Kein Portrait
1. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. 1809 in London (epicsopalisch). Verlebte seine frühere Jugend in Brittisch Guiana in Westindien, wo sein Vater Civilgouverneur war. In England klassische Bildung. Verfasser vieler volkswirthschaftlichen Broschüren; Mitarbeiter an der "Vierteljahrschrift f. Volkswirthschaft u. Culturgeschichte". Landtagsabgeordneter f. Stettin von 1861-1866. Vorsitzender d. ständigen Ausschusses des Congresses deutscher Volkswirthe, der Vereinigung deutscher Freihändler und der berliner volkswirthschaftlichen Gesellschaft. Ehrenmitglied des Cobden-Club.