Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Munckel, Carl August, geb. am 23 . 01 . 1837 in Pyritz (Pommern)
⇒ Reichstag
Deutsche Fortschrittspartei - Kein Portrait
5. Wahlperiode (Nachtrag) - Abb. der Originalseite
Geb. 23. Januar 1837 zu Pyritz (evang.). Besuchte das Joachimsthal´sche Gymnasium in Berlin, studirte Rechtswissenschaften an der Universität Berlin, 1855 Auskultator beim Kreisgericht Berlin, 1860 Assessor, im Dezember 1863 Rechtsanwalt und Notar. Einer der Vertheidiger im Arnim-Prozeß. - Wahlkr.: 3. Berlin. (Fortschrittspartei.)
Deutsch-freisinnige Partei - Kein Portrait
6. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. 23. Jan. 1837 zu Pyritz (evang.). Besuchte das Joachimsthal'sche Gymnasium in Berlin, studirte Rechtswissenschaften an der Universität Berlin, Auskultator beim Kreisgericht Berlin, 1860 Assessor, im Dezember 1863 Rechtsanwalt und Notar. Einer der Vertheidiger im Arnim-Prozeß. Mitglied des Reichstages seit 1881.
Deutsch-freisinnige Partei - Kein Portrait
7. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. 23. Jan. 1837 zu Pyritz (evang.). Bes. das Joachimsthal'sche Gymnasium in Berlin, studirte Rechtswissenschaften an der Universität Berlin, Auskultator beim Kreisgericht Berlin, 1860 Assessor, im Dezember 1863 Rechtsanwalt und Notar. Einer der Vertheidiger im Arnim-Prozeß. Mitgl. des Reichstages seit 1881.
Deutsch-freisinnige Partei - Kein Portrait
8. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. am 23. Januar 1837 zu Pyritz; evangelisch. Besuchte das Joachimsthalsche Gymnasium und die Universität zu Berlin. 14. November 1855 Auskultator, 1857 Referendar, 13. August 1860 Gerichts-Assessor, seit 1. Januar 1864 Rechtsanwalt in Berlin. Seit 1881 Mitglied des Reichstags für Berlin 3, seit 1882 Mitglied des Pr. Abgeordnetenhauses für Berlin 4. Seit 1888 Mitglied des Brandenburgischen Provinziallandtages für Charlottenburg, seit 1. Januar 1882 Stadtverordneten-Vorsteher zu Charlottenburg.
Deutsch-freisinnige Partei - Kein Portrait
8. Wahlperiode (Nachtrag) - Abb. der Originalseite
Geb. am 23. Januar 1837 zu Pyritz; evangelisch. Besuchte das Joachimsthalsche Gymnasium und die Universität zu Berlin. 14. November 1855 Auskultator, 1857 Referendar, 13. August 1860 Gerichts-Assessor, seit 1. Januar 1864 Rechtsanwalt in Berlin. Seit 1881 Mitglied des Reichstags für Berlin 3, seit 1882 Mitglied des Pr. Abgeordnetenhauses für Berlin 4. Seit 1888 Mitglied des Brandenburgischen Provinziallandtages für Charlottenburg, seit 1. Januar 1882 Stadtverordneten-Vorsteher zu Charlottenburg. Zum Justizrath ernannt.
Freisinnige Volkspartei - Kein Portrait
9. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. am 23. Januar 1837 zu Pyritz (Pommern); evangelisch. Besuchte das Joachimsthalsche Gymnasium und die Universität zu Berlin. 14. November 1855 Auskultator, 1857 Referendar, 13. August 1860 Ger.-Assessor, seit 1. Januar 1864 Rechtsanwalt und Notar zu Berlin. Seit November 1881 im Reichstag für Berlin III; seit 1882 im Preuß. Abgeordnetenhause für Berlin IV; seit 1. Januar 1882 Stadtverordneten-Vorsteher zu Charlottenburg.
Freisinnige Volkspartei - Kein Portrait
10. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. am 23. Januar 1837 zu Pyritz (Pommern); evangelisch. Besuchte das Joachimsthalsche Gymnasium zu Berlin 1844-52, und die Universität zu Berlin 1852-55, 14. November 1855 Auskultator, 12. August 1860 Assessor, 1. Januar 1864 Rechtsanwalt und Notar in Berlin. Seit November 1881 Mitglied des Reichstags, 1881-93 für Berlin III, seitdem für Grünberg-Freystadt. Seit Dezember 1882 Mitglied des Preußischen Abgeordnetenhauses für Berlin IV, von 1882-95 Stadtverordneten-Vorsteher in Charlottenburg, seit 1887 Mitglied des brandenburg. Provinzial-Landtages, 1896-97 Stadtverordneter in Berlin.