Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Henneberg, Friedr. Wilh., geb. am 13 . 01 . 1815 in
Liberale Reichspartei - Kein Portrait
Hirth's Almanach 1869 VIII - 15. Apr. 1869 - Abb. der Originalseite
Geb. 13. Jan. 1815. Besuchte das Gymnasium zu Gotha, studirte in Jena und Göttingen, wurde nach der üblichen Vorbereitung im Staatsdienst Rechtsanwalt in Thal b. Ruhla und fungirte dann als solcher und als Notar, sowie als Consulent der Feuerversicherungs-Bank f. D. und Rechtsbeistand der Lebensvers.-Bank f. D. in Gotha. 1848 Mitgl. des const. Landtags, desgl. späterer Landtage des Herzogth. Gotha, Mitgl. d. Stadtverordn.-Coll. H. war Vorsitzender des I. volkswirthschaftl. Congresses in Gotha; Mitbegründer des Nationalvereins und Agent desselben; Mitgl. des 36er Ausschusses; Syndicus des Schulze-Delitzsch-Fonds. Herausgeber populärer volkswirthschaftlicher und politischer Schriften.