Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Morstadt, Wilhelm, geb. am 18 . 03 . 1829 in Lahr in Baden
National-liberal - Kein Portrait
2. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. 18. März 1829 zu Lahr in Baden (evangelisch protestantisch). Gymnasium zu Lahr, Ausbildung zum Kaufmann, größere Reise und Aufenthalt in der Schweiz, Frankreich, Belgien, England und Holland. Fabrikant in Paris. Gerant der Badischen Gesellschaft für Gasbereitung und Director der Gasanstalt Carlsruhe. Seit 1863 von diesen Geschäften zurückgezogen. Gemeinderath und Bezirksrath, Mitglied der Handelskammer, Vorstand des Gewerbevereins, 2. Vorstand des Vorschußvereins, Landes-Cassier der Bad. Invalidenstiftung, Mitgl. der Bad. Commission für die Pariser Weltausstellung und Bad. Bevollmächtigter für die Wiener Weltausstellung. Seit 1867 Mitgl. der Bad. II. Kammer für seine Vaterstadt Lahr.
National-liberal - Kein Portrait
3. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. 18. März 1829 in Lahr (prot.). Besuchte das Gymnasium zu Lahr, Ausbild. zum Kaufm. in Deutschland u. Frankreich. Größere Reisen; bis 1858 in Paris ansäßig, dann nach Carlsruhe übergesiedelt und Gerant d. Bad. Gesellsch. für Gasbereitung. Schon ein Jahrzehnt von diesen Geschäften zurückgezogen. Bis 1875 Gemeinderarth jetzt Stadtverordneter, früher Bez.-R. Seit 1867 Mitgl. der II. Bad. Ständekammer und seit 1874 des Reichstags.