Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Kablé, Jacques, geb. am 07 . 05 . 1830 in Brumath, Unter-Elsaß
⇒ Reichstag
Elsaß-Lothringische Protestpartei - Kein Portrait
4. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. 7. Mai 1830 in Brumath (Elsaß) (protest.). Bes. die Universität Straßburg. Stud. Jura. 1853 Advokat am Landgericht Straßburg. 1859 Versicherungsdirektor des französ. Phönix; heute noch Director des französ. Phönix für Elsaß-Lothringen. Während der letzten Jahre des Napoleon. Kaiserreichs Gründer bezw. Mitgl. von Vereinen nach Schulze-Delitzsch'schem Muster. Während der Belagerung Straßburgs Präsident des Hilfsvereins für Verwundete, Municipalrath und Beigeordneter in Straßburg. 1871 Mitgl. der französ. National-Versammlung für den Bezirk Niederrhein.
Elsaß-Lothringische Protestpartei - Kein Portrait
5. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. 7. Mai 1830 in Brumath, Unter-Elsaß (prot.) Von altelsäßischer Abstammung trotz dem é am Ende des Namens. Studirte an den Rechtsfakultäten von Straßburg und Paris. 1853 Advokat am Landgericht Straßburg, 1859 Versicherungsdirektor, 1881 durch Ausweisung der Französischen Versicherungsgesellschaften in Ruhestand versetzt. 1863-70 Mitglied bzw. Gründer von Vereinen nach Schulze-Delitzsch'schem Muster; bis 1871 Theilhaber und Mitarbeiter des "Elsäßischen Volksblattes". Reisen nach Deutschland, England, Frankreich, der Schweiz. Während der Belagerung Straßburgs (Aug.-Sept. 1870) Präsident des Hilfsvereins für Verwundete, organisirte und leitete er zwölf Lazarethe mit 2400 Verwundeten. Municipalrath und Beigeordneter. Februar 1871 Mitglied der französischen Nationalversammlung. Mai 1871 Delegirter der Elsässischen Notablenversammlung in Berlin. 1878 Reichstagsabgeordneter für Straßburg-Stadt. 1879 Gründer und Mitarbeiter der 1881 durch Diktatorialverfügung unterdrückten "Presse für Elsaß und Lothringen".
Elsaß-Lothringische Protestpartei - Kein Portrait
6. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. 7. Mai 1830 in Brumath, Unter-Elsaß (protest.) Von altelsässischer Abstammung trotz dem é am Ende des Namens. Studirte an den Rechtsfakultäten von Straßburg und Paris. 1853 Advokat am Landgericht Straßburg, 1859 Versicherungsdirektor, 1881 durch Ausweisung der Französischen Versicherungsgesellschaften in Ruhestand versetzt. 1863-70 Mitglied und Gründer von Vereinen nach Schulze-Delitzsch'schem Muster; bis 1871 Theilhaber und Mitarbeiter des "Elsäßischen Volksblattes". Reisen nach Deutschland, England, Frankreich, der Schweiz. Während der Belagerung Straßburgs (Aug.-Sept. 1870) Präsident des Hilfsvereins für Verwundete, organisirte und leitete er zwölf Lazarethe mit 2400 Verwundeten. Municipalrath und Beigeordneter. Februar 1871 Mitglied der französischen Nationalversammlung. Mai 1871 Delegirter der Elsässischen Notablenversammlung in Berlin. 1878 Reichstagsabgeordneter für Straßburg-Stadt. 1879 Gründer und Mitarbeiter der 1881 durch Direktorialverfügung unterdrückten "Presse für Elsaß und Lothringen".
Elsaß-Lothringische Protestpartei - Kein Portrait
7. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. 7. Mai 1830 in Brumath, Unter-Elsaß (protest.) Von altelsässischer Abstammung trotz dem é am Ende des Namens. Studirte an den Rechtsfakultäten von Straßburg und Paris. 1853 Advokat am Landgericht Straßburg, 1859 Versicherungsdirektor, 1861 durch Ausweisung der französischen Versicherungsgesellschaften in Ruhestand versetz. 1863-70 Mitglied und Gründer von Vereinen nach Schulze-Delitzsch'schem Muster; bis 1871 Theilhaber und Mitarbeiter des "Elsäßischen Volksblattes". Reisen nach Deutschland, England, Frankreich, der Schweiz. Während der Belagerung Straßburgs (Aug.-Sept. 1870) Präsident des Hilfsvereins für Verwundete, organisirte und leitete er zwölf Lazarethe mit 2400 Verwundeten. Munizipalrath und Beigeordneter. Febr. 1871 Mitgl. der Französischen Nationalversammlung in Berlin. Mai 1871 Delegirter der Elsäßischen Notablenversammlung in Berlin. Seit 1878 Reichstagsabg. für Straßburg-Stadt. 1879 Gründer und Mitarbeiter der 1881 durch Direktorialverfügung unterdrückten "Presse für Elsaß und Lothringen".