Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Delbrück, Hans, geb. am 11 . 11 . 1848 in Bergen auf Rügen
⇒ Reichstag
Deutsche Reichspartei - Kein Portrait
6. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. 11. Nov. 1848 zu Bergen auf Rügen (evang.). Besuchte das Gymnasium zu Greifswald, die Universitäten Heidelberg, Greifswald und Bonn. Machte den Krieg von 1870-71 mit. 1874-79 Civil-Gouverneur des Prinzen Waldemar von Preußen. Vollendete die von G. H. Pertz begonnene große Biographie des Feldmarschalls Gneisenau und schrieb gleichzeitig eine kürzere Biographie desselben. Giebt zusammen mit H. v. Treitschke die "Preußischen Jahrbücher" heraus. Seit 1882 Mitgl. des Preuß. Abgeordnetenhauses (Mansfelder Kreis).
Deutsche Reichspartei - Kein Portrait
7. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. 11. Nov. 1848 zu Bergen auf Rügen (evang.) Bes. das Gymnasium zu Greifswald, die Universitäten Heidelberg, Greifswald und Bonn. Machte den Krieg von 1870-71 mit. 1874-79 Zivil-Gouverneur des Prinzen Waldemar von Preußen. Schrieb die Biographie des Feldmarschalls Gneisenau, ein Buch über die "Perserkriege und Burgunderkriege", einen Band "Historisch-Politische Aufsätze". Gibt zusammen mit H. v. Treitschke die "Preußischen Jahrbücher" heraus. 1882 bis 1885 Mitgl. des Preuß. Abg.-Hauses. Seit 1884 Mitgl. des Reichstages.