Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Kaiser (Köln), Jakob, geb. am 08 . 02 . 1888 in Hammelburg
Zentrum - Portrait
8. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geboren am 8. Februar 1888 in Hammelburg, Unterfranken; katholisch. Volksschule. 1901 bis 1904 Handwerkslehre, Buchbinder. 1904 bis 1912 als Gehilfe in seinem Handwerk in Süd- und Norddeutschland und in Österreich tätig. 1908 bis 1910 aktive Dienstzeit 14. bayerisches Inf.-Regiment in Nürnberg. 1912 Geschäftsführer des Kartells der christlichen Gewerkschaften Köln. Ab 2. August 1914 mit 2. rheinischem Inf.-Regiment 28 ins Feld. Wiederholt schwer verwundet. Eisernes Kreuz I. und II.Klasse, Österreich-Ungarische Tapferkeitsmedaille und weitere Kriegsauszeichnungen. 1918 als Geschäftsführer zum Gesamtverband der christlichen Gewerkschaften Köln berufen. Ab 1921 in gleicher Eigenschaft in Berlin. Ab 1924 Landesgeschäftsführer der christlichen Gewerkschaften für West-Deutschland.