Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

reg. Graf zu Stolberg-Wernigerode, Otto, geb. am 30 . 10 . 1837 in Gedern, Großherzogth. Hessen
Conservative Fraktion - Kein Portrait
Hirth's Almanach 1867 II - 28.Febr.1867 - Abb. der Originalseite
Geb. 30. Oct. 1837, trat die Herrschaft am 16. Feb. 1854 an.
keine Angabe - Kein Portrait
Hirth's Almanach 1867 IV - 29. Apr. 1867 - Abb. der Originalseite
Geb. 30. Oct. 1837, trat die Herrschaft am 16. Febr. 1854 an.
keine Angabe - Kein Portrait
Hirth's Almanach 1867 III - 03. Apr. 1867 - Abb. der Originalseite
Geb. 30. Oct. 1837, trat die Herrschaft am 16. Febr. 1854 an.
Deutsche Reichspartei - Kein Portrait
1. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. 30. Oct. 1837 in Gedern, Großh. Hessen (evangelisch). Gymnasium in Duisburg, Maturitäts-Examen 1856. Universitäten Göttingen und Heidelberg. Mitgl. des constit. Nordd. Reichstags 1867, erbliches Mitgl. des Herrenhauses, erbl. Mitgl. der I. Kammer des Großh. Hessen und der Provinzial-Landtage der preuß. Provinzen Sachsen und Hannover. Während des Krieges Provinzial-Delegirter der freiwilligen Krankenpflege in der Provinz Hannover.
Deutsche Reichspartei - Kein Portrait
2. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. 30. Oct. 1837 in Gedern, Großherzogth. Hessen (evangelisch). Besuchte das Gymnasium in Duisburg, die Universitäten Göttingen und Heidelberg. vom Sept. 1867 bis Febr. 1873 Ober-Präsident von Hannover. Mitgl. des constit. Nordd. Reichstags und 1871-73 Mitgl. des Deutschen Reichstags. Erbliches Mitgl. und seit Oct. 1872 Präsident des Preuß. Herrenhauses. Erbliches Mitgl., seit 1871 Landtags-Marschall des Sächs. Provinzial-Landtages, sowie erbliches Mitgl. des Hannov. Provinzial-Landtages.
Deutsche Reichspartei - Kein Portrait
3. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. 30. Oct. 1837 in Gedern im Großherzogth. Hessen (evang.). Besuchte das Gymnasium in Duisburg von Ostern 1851 bis Michaelis 1856. Nach absolvirter Maturitätsprüfung Universitäten in Göttingen und Heidelberg von 1856 - 1858. Widmete sich der Verwaltung der eigenen Besitzung. Activer Officier 1859 - 1861. Ober.-Präs. der Prov. Hannover 1867-1873. Botschafter in Wien seit März 1876. Mitgl. des Nordd. const. Reichstags 1867, des Deutschen Reichstags seit 1871. Präs. des Preuß. Herren-Hauses 1872-1876. Landt.-Marschall der Prov. Sachsen 1871 - 1875. Vorsitzender des Sächs. Prov.-Landtags 1876. Vorsitzender der Preuß. außerordentl. General-Synode 1875.