Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Strousberg, Bethel Henry, geb. am 20 . 11 . 1823 in Neidenburg (in Ostpreußen)
- Kein Portrait
Hirth's Almanach 1867 VI - 20. Oct. 1867 - Abb. der Originalseite
Geb. 20. Novbr. 1823 in Neidenburg (in Ostpreußen) als Kind angesehener jüdischer Eltern, ging nach dem Tode derselben als 12. jähr. armer Knabe nach England u. legte bei der christl. Taufe in der Dunstonskirche, Fleetstr., zu London seinen früheren Namen (Baruch Hirsch Strausberg) ab. Während eines vielbewegten Lebens in Armuth und Entbehrung bildete er sich selbst soweit , daß er seit 1849 erfolgreiche Verbindungen mit Lebensversicherungsbanken anknüpfen und schriftstellerisch (u. a. als Redacteur von "Lawsons Merchants Mag.", "The Merchants Mag.", "Sharps London Mag.") thätig sein konnte; Anf. 50er J. wurde er Mitgl. der Lond. geograph. Gesellschaft etc. 1856 siedelte nach Berlin über, war hier 7 Jahre lang Bevollmächtigter einer engl. Lebensversicherungsbank; seit 1863 hat er bekanntlich den Bau von folgenden fünf Eisenbahnen unternommen und vollendet: Tilsit-Insterburger, Ostpreuß. Südbahn, Berlin-Görlitzer, Rechte Oder-Ufer-Bahn und Märkisch-Posensche, die beiden ersten als Vertreter englischer Häuser, die drei letzten als selbständiger Unternehmer, zusammen mit einem Kapital von 55 Mill. Thaler, ohne Unterstützung des Staates.
Conservative Fraktion - Kein Portrait
Hirth's Almanach 1867 II - 28.Febr.1867 - Abb. der Originalseite
Conservative Fraktion - Kein Portrait
Hirth's Almanach 1868 VII - 06. Mai 1868 - Abb. der Originalseite
Geb. 20. Novbr. 1823 in Neidenburg (in Ostpreußen) als Kind angesehener jüdischer Eltern, ging nach dem Tode derselben als 12. jähr. armer Knabe nach England u. legte bei der christ. Taufe in der Dunstanskirche, Fleetstr., zu London seinen früheren Namen (Baruch Hirsch Strausberg) ab. Während eines vielbewegten Lebens in Armuth und Entbehrung bildete er sich selbst soweit , daß er seit 1849 erfolgreiche Verbindungen mit Lebensversicherungsbanken anknüpfen und schriftstellerisch (u. a. als Redacteur von "Lawsons Merchants Mag.", "Sharps London Mag.") thätig sein konnte; Anf. 50er J. wurde er Mitgl. der Lond. geograph. Gesellschaft etc. 1856 siedelte nach Berlin über, war hier 7 Jahre lang Bevollmächtigter einer engl. Lebensversicherungsbank; seit 1863 hat er bekanntlich den Bau von folgenden fünf Preußischen Eisenbahnen unternommen und vollendet: Tilsit-Insterburger, Ostpreuß. Südbahn, Berlin-Görlitzer, Rechte Oder-Ufer-Bahn und Märkisch-Posensche, die beiden ersten als Vertreter englischer Häuser, die drei letzten als selbstständiger Unternehmer, zusammen mit einem Kapital von 55 Mill. Thaler, ohne Unterstützung des Staates.
Conservative Fraktion - Kein Portrait
Hirth's Almanach 1869 VIII - 15. Apr. 1869 - Abb. der Originalseite
Geb. 20. Novbr. 1823 in Neidenburg (in Ostpreußen) als Kind angesehener jüdischer Eltern, ging nach dem Tode derselben als 12.jähr. armer Knabe nach England u. legte bei der christl. Taufe in der Dunstanskirche, Fleetstr., zu Landon seinen früheren Namen (Baruch Hirsch Strausberg) ab. Während eines vielbewegten Lebens in Armuth und Entbehrung bildete er sich selbst soweit, daß er seit 1849 erfolgreiche Verbindungen mit Lebensversicherungsbanken anknüpfen und schriftstellerisch (u. a. als Redacteur von "Lawsons Merchants Mag.", "The Merchants Mag.", "Sharps London Mag.") thätig sein konnte; Anf. 50er J. wurde er Mitgl. der Lond. geograph. Gesellschaft etc. 1856 siedelte er nach Berlin über, war hier 7 Jahre lang Generalbevollmächtigter einer engl. Lebensversicherungsbank; seit 1863 hat er bekanntlich den Bau von folgenden fünf Preußischen Eisenbahnen unternommen und vollendet: Tilsit-Insterburger, Ostpreuß. Südbahn, Berlin-Görlitzer, Rechte Oder-Ufer-Bahn und Märkisch-Posensche, die beiden ersten als Vertreter englischer Häuser, die drei letzten als selbständiger Unternehmer, zusammen mit einem Kapital von 55 Mill. Thaler, ohne Unterstützung des Staates. Neuerdings Unternehmer großer Eisenbahnbauten in Rumänien etc.