Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

von Tirpitz, Alfred, geb. am 19 . 03 . 1849 in Küstrin
⇒ Reichstag
Deutschnationale Volkspartei - Portrait
3. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geboren am 19. März 1849 in Küstrin; evangelisch. Besuchte das Realgymnasium in Frankfurt a.O. Eintritt in die preußische Marine April 1865, wurde Offizier Herbst 1869. Als solcher während des Krieges 1870/71 auf Panzerschiff "König Wilhelm". Auf verschiedenen Schiffen Reisen ins Ausland. Im Jahre 1885 Inspekteur des Torpedowesens. 1889 Kommandant des Panzerschiffs "Preußen", 1890 Panzerschiff "Württemberg". Chef des Stabes der Ostseestation. 1893 Chef des Stabes des Oberkommandos der Marine. 1896 Chef des Ostasiatischen Geschwaders. Juni 1897 Staatssekretär des Reichsmarineamts. März 1916 verabschiedet. - Mitglied des Reichstags seit der 2. Wahlperiode 1924.
Deutschnationale Volkspartei - Portrait
2. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geboren am 19. März 1849 in Küstrin; evangelisch. Besuchte das Realgymnasium in Frankfurt a.O. Eintritt in die preußische Marine April 1865, wurde Offizier Herbst 1869. Als solcher während des Krieges 1870/71 auf Panzerschiff "König Wilhelm". Auf verschiedenen Schiffen Reisen ins Ausland. Im Jahre 1885 Inspekteur des Torpedowesens. 1889 Kommandant des Panzerschiffs "Preußen", 1890 Panzerschiff "Württemberg". Chef des Stabes der Ostseestation. 1893 Chef des Stabes des Oberkommandos der Marine. 1896 Chef des Ostasiatischen Geschwaders. Juni 1897 Staatssekretär des Reichsmarineamts. März 1916 verabschiedet.