Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Cohen, Emanuel gen. Max, geb. am 30 . 01 . 1876 in Langenberg (Rheinland)
⇒ Reichstag
Deutsch-konservativ - Kein Portrait
4. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geb. 11. März 1827 in Breslau (evang.). Wurde Landwirth. Amtsvorsteher; Mitgl. des Kreis-Ausschusses. Mitgl. des Reichstages seit 1877. - Wahlkr.: 1. Reg.-Bez. Breslau, Guhrau-Stein-Wohlau (Deutsch-conserv.)
Sozialdemokratische Partei - Portrait
13. Wahlperiode (Nachtrag) - Abb. der Originalseite
Geb. am 30. Januar 1876 in Langenberg (Rheinland); konfessionslos. Besuchte die Volksschule und das Realprogymnasium zu Langenberg (Rheinland). Lehrling und Angestellter in verschiedenen Engros- und Exportgeschäften, sodann Vertreter großer Firmen der Textilwarenbranche des In- und Auslandes. Seit 1904 nicht mehr im kaufmännischen Beruf tätig. Stadtverordneter in Franktfurt (Main) von 1909 bis 1914. Mitarbeiter verschiedener sozialdemokratischer Organe.