Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Knollmann, Friedrich, geb. am 15 . 03 . 1880 in Alstaden, Kr. Mühlheim (Ruhr)
⇒ Reichstag
Deutschnationale Volkspartei - Portrait
Verfassunggebende Nationalversammlung - Abb. der Originalseite
Geboren am 15. März 1880 zu Alstaden, Kr. Mühlheim (Ruhr); evangelisch. Besuchte die Volksschule in Alstaden 1886-1894, von 1896-1899 in der Buchbinderlehre in Herne i. Westf., von 1899-1907 Buchbindergehilfe, Wanderschaft in West- und Süddeutschland und Elsaß. Besuch der Kunstgewerbeschule in Elberfeld, Januar bis Dezember 1908 Besuch des Brüderseminars in Witten i. Westf. 1909-1910 Sekretär der evangelischen Arbeitervereine in Unna i. Westf., 1911 bis 1912 im Generalsekretariat der christlichen Gewerkschaften in Cöln. 1913-1915 Sekretär der freien kirchlich-sozialen Konferenz in Leipzig. Seit Juli 1915 Sekretär der evangelischen Arbeitervereine im Reg.-Bez. Posen.