Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Schmitz, Maria, geb. am 05 . 02 . 1875 in Aachen
⇒ Reichstag
Zentrum - Portrait
Verfassunggebende Nationalversammlung - Abb. der Originalseite
Geboren am 5. Februar 1875 zu Aachen; katholisch. Vorbildung durch Privatunterricht, an der städtischen höheren Mädchenschule St. Leonhard zu Aachen und and er städtischen Lehrerinnenbildungsanstalt dortselbst. 1893-1900 Lehrerin an der höheren Mädchenschule von Frl. Auguste Caspari in Trier, bereitete sich in Münster i. Westf. auf die Oberlehrerinnenprüfung vor, war 1903-1910 an der städtischen Lehrerinnenbildungsanstalt zu Aachen und seither an der dortigen Studienanstalt der Ursulinen tätig. Erste Vorsitzende des Vereins katholischer deutscher Lehrerinnen (Sitz Boppard), dessen Geschäfte sie seit 1911 führt und Erste Vorsitzende des Hildegardisvereins, Vereins zur Unterstützung studierender katholischer Frauen (Sitz Aachen). Schriftleiterin der "Monatsschrift für katholische Lehrerinnen" (Verlag Schöningh, Paderborn).