Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete


MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher


MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten
Basis: Parlamentsalmanache/Reichstagshandbücher 1867 - 1938

1 Treffer

Hueber, Franz, geb. am 10 . 01 . 1894 in Grünburg, Oberösterreich
Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei - Kein Portrait
11. Wahlperiode - Abb. der Originalseite
Geboren am 10. Januar 1894 in Grünburg, Oberösterreich; evangelisch. Volksschule, Humanistisches Gymnasium, Universität Wien. 1914 im schweren Artillerie-Regiment Nr. 1 Wien, 1915 bis 1917 italienischer Feldzug bis zur 12. Isonzoschlacht. 1918 Beendigung des Hochschulstudiums. 1919 Notariatsanwärter in Saalfelden. 1927/28 Notar in Mattsee, Tätigkeit im Deutschen Turnerbund. 1930 Heimatschutzführer und Justizminister, 1. Juni 1937 Notar in Wels. 11. März 1938 Österreichischer Justizminister. 1. Mai 1938 Österreichischer Staatsminister und Beauftragter des Reichsjustizministers für Österreich.